Rückblick 2021

I. Quartal 2021

Gebäude/ Infrastruktur

Seit Anfang Januar ging es nun weiter mit der Sanierung des Streckengleis. In den ersten Januarwochen bekamen wir wieder tatkräftige Unterstützung von Auszubildenden der Firma STRABAG-Rail. Durch sie konnten in relativ kurzer Zeit der Rückbau der ca. 100 m Gleis zwischen Kanal und Schwarzen Weg und der Wiederaufbau inklusive Einbringung von Schotter und das Stopfen realisiert werden. Zwischendurch gab es noch zwei weitere Stellen an der das Gleis gerichtet und gestopft wurde. Hiermit möchten wir uns noch einmal ganz herzlich für die Unterstützung der Auszubildenden bedanken.

Sanierung des Streckengleises

Sanierung des Streckengleises zwischen Kanal und Schwarzen Weg

Sanierung des Streckengleises

Fertig saniertes Streckengleis

Als weiterer Abschnitt wurden ca. 60 m vor der Einfahrweiche zum Museumsbahnhof überarbeitet. Durch den etwas beengten Abschnitt kam hier für die Herstellung des Planums ein Minibagger zum Einsatz.

Sanierung des Streckengleises

Sanierung des Streckengleises vorm Museumsbahnhof

Sanierung des Streckengleises

Neues Streckengleis

An unserer Hydraulikpresse wurde eine defekte Dichtung am Kolben festgestellt. Der defekte Zylinder wurde ausgebaut und in eine Hydraulikwerkstatt zur Reparatur gebracht.

Fahrzeuge

In den letzten Wochen konnten die Holzarbeiten auf einer Seite des Wagen 22 (ex WAB B73) beendet werden. Nun erfolgt noch der Einbau der letzten Fenster. Somit ist auch die Neuverglasung auf dieser Seite abgeschlossen. Auf der anderen Seite wurde mit der Reparatur der Einstiegstüren begonnen.

Wagen 22

Abschluss der Neuverglasung am Wagen 22

Wagen 22

Abschluss der Neuverglasung am Wagen 22

Nachdem die Dampflok Hanomag Bn2t wieder mit den Triebwerksteilen vervollständigt wurde, gab es bei recht frostigen Temperaturen einen kleinen Ausflug zur Überprüfung der Rollfähigkeit bei dem natürlich auch ein paar schöne Fotos entstanden sind. Nach und nach sind immer wieder Kleinigkeiten zu erledigen, die kaum zu sehen sind aber der Vervollständigung dienen, wie zum Beispiel der Einbau des Feuerrost und des Aschkasten. Die alte Dachluke im Führerstand wurde schon vor unserer Übernahme verschweißt und der Grundrahmen des Ausschnitts war stark mit Rost versehen. Somit entschlossen wir uns, diese komplett herauszutrennen und durch einen Nachbau zu ersetzen. Fehlende Holzgriffe an den Betätigungsarmaturen wurden ersetzt.

Dampflok Hanomag Bn2t

Dampflok Hanomag Bn2t

Dampflok Hanomag Bn2t

Dampflok Hanomag Bn2t

Eine Lunkerstelle am Laufradsatz des Sommerwagen Wagen 21 nervte schon seit längerer Zeit. Im Januar wurden zwei Radsätze des betroffenen Drehgestells ausgebaut und zur Reprofilierung ins Dampflokwerk nach Meiningen gebracht. Nachdem diese zurückgekommen sind wurden sie lackiert und die aufgearbeiteten Radsatzlager wieder montiert.

Sommerwagen Wagen 21

Laufradsatz des Wagen 21 vor der Aufarbeitung

Sommerwagen Wagen 21

Laufradsatz des Wagen 21 vor der Aufarbeitung

Sommerwagen Wagen 21

aufgearbeiteter Laufradsatz des Wagen 21

Sommerwagen Wagen 21

Rollenlager des Wagen 21

Sommerwagen Wagen 21

Radsatzlager des Wagen 21

Veranstaltungen

Die Pandemie hat das Land weiter fest im Griff. Somit gab es keine weiteren Veranstaltungen und Sonderfahrten.